News

Kein Jahresauftakt mit dem Shantychor in 2022

Wir bedauern es sehr euch mitteilen zu müssen, dass es im Jahr 2022 keinen traditionellen Jahresauftakt mit dem Shantychor geben wird. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist uns die Durchführung dieser Veranstaltung leider nicht möglich. Wir bitten und hoffen auf euer Verständnis.

Absage Langenhorster Weihnachtsdorf 2021

Hallo zusammen,

wir haben uns sehr auf das diesjährige Weihnachtsdorf mit euch gefreut. Nach zwei Jahren endlich wieder gemeinsam in gemütlicher Atmosphäre mit Nachbarn und Besuchern zu plauschen, einen Glühwein trinken und von den leckeren Speisenangeboten zu kosten, das war der Plan. Es ist derzeit nicht abzusehen, welche Auflagen durch die weiter steigende Inzidenz auf uns zukommen werden (2G ist bereits angekündigt) und ob wir diese überhaupt umsetzen können. Die Vorbereitungen waren bereits in vollem Gange, doch die derzeitige Situation aber auch die Verantwortung für die Gesundheit unserer Helfer und Gäste veranlassen uns dazu, dass wir uns schweren Herzens entschlossen haben, unsere Veranstaltung abzusagen. Bitte habt Verständnis dafür – auch wir sind sehr traurig, die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr alle gesund wiedersehen werden und dann endlich mit gutem Gewissen wieder gemeinsam feiern können.
Euer SGL-Vorstandsteam

Hygiene-Schulung für unsere Helfer/innen

Ob vor, während oder nach Corona – Lebensmittel-Hygiene bei unseren Veranstaltungen ist uns wichtig. Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe, Rückstellproben von Lebensmitteln … Schon vor Corona war uns das Thema Hygiene und die ordnungsgemäße Handhabung beim Umgang mit Speisen und Getränken wichtig. So nahmen unsere ehrenamtlichen Helfer/innen bereits schon einmal an einer entsprechenden Schulung teil. Diese Schulung wurde nun an zwei Auswahlterminen aufgefrischt. Wir freuen uns, dass zahlreiche Helfer/innen auch dieses Mal teilgenommen haben und bedanken uns dafür ganz herzlich. Ein herzliches Dankeschön auch an Dirk Fedders, der die Schulung ehrenamtlich durchgeführt hat.

Die traditionellen Wanderungen durch den Langenhorster Wald werden fortgeführt

Rund 30 Leute wanderten am 24.09.2021, durch den Langenhorster Wald. Begleitet wurden sie u.a von Forstwirt Peter Tunecke, der die Teilnehmenden mit Informationen versorgte.Initiiert wurde diese Wanderung von der Siedlergemeinschaft Langenhorst in Erinnerung an die traditionellen Wanderungen mit Heinz Schemken, der diese über einen Zeitraum von 30 Jahren durchführte.Mit von der Partie waren auch der Bürgermeister der Stadt Velbert Dirk Lukrafka sowie der Landtagsabgeordnete Martin Sträßer.Es freut uns sehr, dass unsere Wanderung der Auftakt war, die Tradition weiter aufrechterhalten zu können. Unser erster Vorsitzende Lutz Hegemann überreichte den Wanderstab von Heinz Schemken, der uns von seiner Familie übergeben wurde, an Dirk Lukrafka, der ab dem kommenden Jahr, die einmal jährlich stattfindenden, Wanderungen durchführen wird.Zum geselligen Beisammensein fanden sich die Wanderer dann am SGL-Gemeinschaftshaus ein. Dort wurden sie von den Musikanten, die auch Heinz Schemken immer im Gepäck hatte, überrascht. Bei erfrischenden Getränken und Grillwürstchen wurde dann gemeinsam gesungen und gefeiert.Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und Mitwirkenden für eine gelungene Veranstaltung.

Velbert zeigt Herz – wir sind wieder dabei und freuen uns über eure Herzen 💙

Das Gelände am Gemeinschaftshaus der Siedlergemeinschaft Langenhorst e.V. soll zu einem Freizeittreff aller Langenhorster werden, die Kommunikation untereinander fördern und Jung und Alt zusammenbringen.

Mit finanzieller Unterstützung der Stadtwerke Velbert im Rahmen der Aktion: „Velbert zeigt Herz“ möchten wir neben dem Spielplatz, auf eigenem Grundstück, einen Outdoor Spieltisch für Brettspiele aufbauen.
Er soll dazu dienen, sich im Freien mit Freunden oder Nachbarn zu treffen, um Spaß an altbekannten Spielen, wie z.B. Mühle, Dame, Schach, Mensch ärgere Dich nicht, Halma oder Barrikade zu haben. Die unmittelbare Nähe zum angrenzenden Spielplatz bietet eine Möglichkeit, dass auch Mütter oder Väter hier gemeinsam spielen, während ihre Kleinen auf dem Spielplatz toben.
Der Spieltisch wird nach eigenen Ideen in Gemeinschaftsarbeit gebaut.

Über eure Unterstützung bei dieser Aktion würden wir uns sehr freuen.

https://www.velbert-zeigt-herz.de/projekte/112

Tod von Heinz Schemken

Heinz Schemken

Die Nachricht vom 27.02.2021 vom Tod von Heinz Schemken hat uns schmerzlich getroffen. Für unseren Verein war Heinz immer eine große Stütze. Auf der Jahreshauptversammlung am 30. September 2020 haben wir ihn daher zum Ehrenmitglied der SGL ernannt. Unser Verein hat Heinz viel zu verdanken. Zum Beispiel wäre der Bau – und nun auch Kauf – unseres Gemeinschaftshauses am heutigen Standort ohne sein Mitwirken bei der Entscheidung und bei der späteren Umsetzung nicht möglich gewesen. Sehr oft hat er den Vorstand mit Rat und Tat unterstützt und wir konnten immer auf ihn zählen.

Fehlen werden uns, sowie zahlreichen Langenhorstern, nun die alljährlichen „Wanderungen mit Heinz Schemken“ durch seinen geliebten Langenhorst und Langenhorster Wald und das anschließende gesellige Beisammensein.

Wir werden Heinz sehr vermissen und bedauern diesen Verlust sehr.
Seiner Familie übermitteln wir unser aufrichtiges Beileid.

Ernennung von Heinz Schemken zum Ehrenmitglied der Siedlergemeinschaft Langenhorst e.V.

Meist sind die Stützen eines Hauses nicht sichtbar, dennoch halten sie das Ganze zusammen.
Eine solche Stütze ist unser lieber Heinz Schemken, den wir auf der Jahreshauptversammlung am 30. September 2020 zum Ehrenmitglied der SGL ernannt haben.

Unser Verein hat Heinz Schemken viel zu verdanken.
Der Bau unseres Gemeinschaftshauses am heutigen Standort wäre ohne sein Mitwirken bei der Entscheidung und bei der späteren Umsetzung nicht möglich gewesen. Seine vielfältigen Kontakte zur Kommune und zu öffentlichen Organisationen haben uns geholfen, unter wirtschaftlich tragbaren Bedingungen, ein Gemeinschaftshaus als Begegnungsstätte für Jung und Alt zu schaffen. Wichtig dabei war sein guter Draht zu den Entscheidungsträgern der Stadt Velbert, insbesondere zu den jeweiligen Bürgermeistern, von denen er selbst von 1969 bis 1984 und von 1989 bis 1998 einer war.

Wenn erforderlich, stellte Heinz Schemken auch in den Mitgliederversammlungen seinen Standpunkt zur Wichtigkeit der ehrenamtlichen Arbeit in den Vereinen dar. Er hat es oft verstanden, auch gegensätzliche Meinungen zu kompromissfähigen Lösungsvorschlägen zu führen.

Dank seiner langjährigen großen politischen Erfahrung, hat er den Vorstand der SGL in seiner Arbeit unterstützen können. In vereinskritischen Situationen haben wir ihn, zum Wohle unseres Vereins, als Mediator schätzen gelernt.

Zuletzt hat er uns bei den Verhandlungen mit der Stadt Velbert beim Kauf des Erbbaugrundstücks unterstützt.

Immer wenn wir Heinz gebraucht haben, war er gerne da.

Mit seiner langjährigen Verbundenheit mit der SGL ist ein eigenes Kapitel Vereinsgeschichte verbunden. Es ist die dauernde Mitwirkung, dieses unsichtbare Band der Beständigkeit, das einen Verein erhält.

Wir hoffen, dass Heinz Schemken weiterhin durch seine Treue am nächsten Kapitel – der Zukunft unseres Vereins – Anteil nimmt und sind uns sicher, dass er ein würdiges Ehrenmitglied der Siedlergemeinschaft Langenhorst e.V. ist.

Keinen SGL-Sankt Martinszug / Kein Weihnachtsdorf

Schweren Herzens hat das SGL-Vorstandsteam beschlossen, in diesem Jahr keinen Sankt Martinszug und kein Weihnachtsdorf durchzuführen. Als Veranstalter ist es uns leider nicht möglich, ein, durch die aktuelle Fassung der Corona-Schutzverordnung, erforderliches Hygiene- und Schutzkonzept zu erarbeiten und die Einhaltung an den Veranstaltungstagen sicherzustellen.

Hinweis zu den Sankt-Martins-Weckmännern:

Traditionell erhalten die Kinder unserer Mitglieder (bis einschl. 14 Jahren) von der SGL jedes Jahr einen kostenlosen Weckmann.

Auch in diesem Jahr möchten wir nicht, dass die Kinder leer ausgehen. Daher werden wir uns etwas einfallen lassen, damit die Kids dennoch in den Genuss ihres Weckmanns kommen.

Mehr dazu werden wir euch zu gegebener Zeit mitteilen.