Ergebnis außerordentliche Mitgliederversammlung

In der außerordentlichen Mitgliederversammlung vom 22.11.2018 haben die Mitglieder mehrheitlich beschlossen, dem Kauf des Erbbaugrundstückes und der damit verbundenen Beitragserhöhung zuzustimmen.
Kauf des Erbbaugrundstückes:

Damit folgte die Mitgliederversammlung der Empfehlung des Vorstands zum Kauf des Erbbaugrundstückes.
Entscheidend für die Zustimmung waren wirtschaftliche Überlegungen und die Tatsache, dass man als Eigentümer des Grundstückes und Gebäudes die alleinige Verfügungsmacht hat.
Die Zukunft des Vereines wird damit langfristig gesichert.
Vor der Vertragsunterzeichnung sind allerdings noch offene Fragestellungen aus der Mitgliederversammlung mit der Stadt Velbert abschließend zu klären. Auch seitens der Stadt bedarf es noch der Zustimmung der zuständigen politischen Gremien. Der Vorstand möchte die Kaufangelegenheit nach Möglichkeit noch vor der nächsten Jahreshauptversammlung (am 20.03.2019) zum Abschluss bringen. Die Mitglieder werden in einer weiteren außerordentlichen Mitgliederversammlung über die vereinbarten Vertragsbedingungen zeitnah und umfassend informiert.

Beitragserhöhung zur Finanzierung der Zins- und Tilgungsleistungen aus dem Kauf des Erbbaugrundstückes:

Nur wenn es zu einem Kauf des Erbbaugrundstückes kommt, wird die beschlossene Beitragserhöhung von 20,00 € jährlich auf dann 40,00 € jährlich ab dem Kalenderjahr 2019 wirksam. Sollte der Kauf erst nach dem Termin für den jährlichen Beitragseinzug (15.03.) zustande kommen, wird es eine Beitrags-Nacherhebung in Höhe von 20,00 € geben.

Der Vorstand der Siedlergemeinschaft Langenhorst e.V.
(Velbert im November 2018